Basics: Was ist ein CMS? WordPress, Joomla & Co

übersichtlich und nutzerfreundlich

über­sicht­lich und nut­zer­freund­lich

Der Begriff CMS umschwirrt die gesam­te Web­land­schaft, sobald man sich für das Betrei­ben einer Web­site ent­schei­det, die nicht bei kos­ten­lo­sen Anbie­tern mit der­ren Ober­flä­che unter­ge­bracht ist. Das soge­nann­te Con­tent Manage­ment Sys­tem ist ein Ver­wal­tungs­sys­tem für Web­sites, das es auch Betrei­bern mit weni­gen bis kei­nen Web­kennt­nis­sen ermög­licht, ihre Web­site selbst­stän­dig über ein Text­edi­to­ren ähn­li­ches Nut­zer­inter­face zu pfle­gen.
Gegen­über sta­tisch pro­gram­mier­ten HTML‐Seiten, bei denen die Inhal­te off­line im Quell­text edi­tiert und anschlie­ßend hoch­ge­la­den wer­den müs­sen, kön­nen beim CMS Inhal­te direkt online bear­bei­tet wer­den. Eine Soft­ware­instal­la­ti­on auf Ihrem Rech­ner ist dabei nicht bzw nur sel­ten nötig. Die Sys­te­me ver­fü­gen häu­fig über eine Arti­kel­funk­ti­on, eine nut­zer­freund­li­che Medi­en­ver­wal­tung und in den meis­ten Fäl­len wird eine Daten­bank­an­bin­dung benö­tigt, zudem muss sei­tens des Hosts ein PHP‐Parser zur Ver­fü­gung ste­hen.

Zu den kos­ten­lo­sen und am meis­ten ver­tre­te­nen Con­tent Manage­ment Sys­te­men gehö­ren Word­Press (80% Markt­an­teil), Typo3, Dru­pal und Joom­la. Ein CMS, das auf eine Daten­bank kom­plett ver­zich­tet, ist bei­spiels­wei­se das kos­ten­lo­se und noch jun­ge CMS “Grav”. Die meins­ten Web­ent­wick­ler spe­zia­li­sie­ren sich auf ein CMS, um des­sen vol­len Leis­tungs­um­fang zu ken­nen und aus­schöp­fen zu kön­nen. In Fall von “mcjh medi­en” liegt die Spe­zia­li­sie­rung auf der Ent­wick­lung von WordPress‐Websites und klei­nen, funk­ti­ons­er­gän­zen­den Plugins.

Infor­ma­tio­nen zum Leis­tungs­um­fang von mcjh medi­en bezüg­lich Web­de­sign und Web­de­ve­lop­ment fin­den Sie auf der Sei­te Web­de­sign und Deve­lop­ment

Basics: Was ist Browserkompatibilität?

Spricht ein Web­ent­wick­ler von der Brow­ser­kom­pa­ti­bi­li­tät, plop­pen häu­fig vie­le Fra­ge­zei­chen auf. Der Begriff bezeich­net im Grun­de die glei­che und opti­ma­le…
Wei­ter­le­sen!

Basics: Was ist ein Icon‐Font?

Um zu erklä­ren, was ein Icon‐Font ist, muss erst Klar­heit über die zwei bil­den­den Begrif­fe “Icon” und “Font” geschaf­fen wer­den.…
Wei­ter­le­sen!

Basics: Was ist ein Corporate Design (CD)?

Wie in jeder Bran­che pas­siert es auch in der Gestal­tung, dass man unbe­wusst Begrif­fe benutzt, die für einen selbst zwar…
Wei­ter­le­sen!