Elegantes Webdesign mit eleganten Buttons — mcjh Shortcode Button

Die But­tons des Plugins “mcjh Short­code But­ton” sind die schnel­le und ele­gan­te Lösung für hüb­sche But­tons. Mit 12 vor­de­fi­nier­ten Far­ben und der Mög­lich­keit, indi­vi­du­el­le Far­ben als Hexa­de­zi­mal­code zu defi­nie­ren, kön­nen Sie die­se But­tons jedem Web­de­sign anpas­sen. Das Plugin steht im offi­zi­el­len Plugin‐Verzeichnis von wordpress.org zum Down­load bereit und wird von mcjh medi­en ste­tig wei­ter­ent­wi­ckelt.

Mit ein­fa­chen Mit­teln kön­nen Sie Text, Far­be und Ziel‐Link des But­tons ver­än­dern. Zudem kön­nen vie­le wei­te­re Eigen­scha­fen ein­ge­stellt wer­den, sodass der But­ton kei­ne Wün­sche offen lässt.

 

 

Dokumentation

Einen Default‐Button kön­nen Sie erstel­len mit: [createButton]

Alle Optio­nen im Short­code:
[createButton text="" link="" color="" title="" target="" onclick="" style="" css="" rounded="" tcolor=""]

 

Attri­but vor­ge­schrie­be­ne Wer­te Stan­dard Beschrei­bung
text - “Click here” Text des But­tons.
link - Adres­se der Sart­sei­te Ziel‐Link des But­tons.
color “blue”
“dark­blue”
“green”
“dark­green”
“oran­ge”
“pink”
“pur­ple”
“yel­low”
“red”
“grey”
“light­grey”
“dark­grey”
“gold”
{Hexadecimal‐Farbcode}
“green” Vor­de­fi­nier­te Far­ben für den But­ton, oder jeder belie­bi­ge vali­de Hexadezimal‐Farbcode (z.B. #ff00dd).
tit­le (ab 1.5.2) - Gleicht dem Wert von text Defi­niert das title‐Attribut des But­tons (rele­vant für SEO und Screen­re­ader).
onclick (ab 1.5.3) - - Mit “onclick” kön­nen javascript‐Methoden ange­ge­ben wer­den. Die­se wer­den aus­ge­führt, wenn ein Click auf den But­ton getä­tigt und bevor der Brow­ser zum ange­ge­be­nen Link wech­selt.
tar­get (ab 1.5.5) “_blank”
“_self”
“_parent”
“_top”
“_blank” Mit dem “target”-Attribut kann fest­ge­legt wer­den, ob das But­ton­ziel in einem neu­en Fens­ter, im sel­ben Fens­ter, im Eltern­fens­ter oder im über­ge­aord­ne­ten Fens­ter geöff­net wer­den soll.
style (ab 1.6)  “block­left”
“block­cen­ter”
“block­right”
“inli­ne”
“floatleft”
“float­right”
“block­left” Defi­niert das Ver­hal­ten des But­tons im Text. “block” beschreibt dabei das unter­bre­chen des Text­flus­ses, inli­ne das Inner­text­li­che ein­fü­gen und “float” ent­spre­chend von Text umflos­sen links‐ oder rechts­bün­dig
css (ab 1.6) - - Mit die­sem Attri­but kann dem But­ton eige­nes CSS zuge­wie­sen wer­den.
roun­ded (ab 1.6) “true
“fal­se”
“true” Defi­niert, ob der But­ton run­de oder schar­fe Ecken haben soll.
tco­lor (ab 1.6) {Hexadecimal‐Farbcode} #ffffff Defi­niert die Schrift­far­be des But­tons

Javascript Platzhalter

Java­script Platz­hal­ter kön­nen im onlick‐Attribut ver­wen­det wer­den, um ein­satz­ab­hän­gi­ge Wer­te als Argu­men­te an eine Javascript‐Funktion wei­ter­zu­ge­ben.
Bei­spiel:
[createButton onclick="alert({buttonid})"]

Platz­hal­ter Wert
{link} wird durch den Link des But­tons ersetzt
{pageid} wird durch die ID der WordPress‐Seite ersetzt, auf der sich der But­ton befin­det
{pageurl} wird durch die URL der WordPress‐Seite ersetzt, auf der sich der But­ton befin­det
{text} Wird durch den Button‐Text ersetzt
{but­to­nid} wird durch die But­to­nid des But­tons ersetzt.
Aus­nah­me: Die­ser Platz­hal­ter kann im css‐Attribut als Id‐Selektor ver­wen­det wer­den. In die­ser Ver­wen­dung wird auto­ma­tisch ein “#” vor­an­ge­stellt.